KONTAKT:

siehe  Team oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Pony.Power.Indoor.Action

CSI** Schwerin

 

21. – 24. Januar 2016

 

World Cup Flair in der Sport- und Kongresshalle:

 

Weltspitze der Pony-Vierspänner startet in Schwerin

 

 


Ein Pilotprojekt der ganz besonderen Art planen der Ponygespannfahrer Karl-Heinz Klasen (Sporthaus Verden) und die Veranstalter des CSI** Schwerin: Erstmals in Europa wird es ein Hallenturnier für die besten Pony-Viererzugfahrer Europas auf Weltcup-Niveau geben. „Wir werden eine Einlaufprüfung am Sonnabend und eine Finalprüfung mit Stechen am Sonntag im Rahmen unseres CSI** veranstalten“, sagt Veranstalter Manfred von Allwoerden.
Zugesagt haben der Vizeweltmeister aus Holland, Jan de Boer, seine belgische Fahrerkollegin Tinne Bax und die mehrfachen deutschen Meister Steffen Brauchle, Tobias Böcker und Michael Bügener.
„Ponys sind schneller und wendiger als Großpferde – insofern können wir davon ausgehen, dass es noch rasanter und spannender als bei den Großpferden zugehen wird“, sagt Karl-Heinz, genannt Kalle Klasen, der Ideengeber dieser Fahrveranstaltung ist. „Das Fahrerlager war von unserem Plan begeistert. Schließlich geht es neben dem Sport um insgesamt 6.500 Euro Gewinngelder. Auch das ist im Ponysport in Deutschland bisher einmalig.“
Weltcup-Feeling in der Schweriner Sport- und Kongressehalle: Nicht nur die Fahrer und ihre Ponys sind auf diesem Niveau unterwegs. Es wird der Original World Cup Driving-Parcours aus Leipzig aufgebaut, Parcoursbauer ist kein geringerer als Wolfgang Asendorf, die Nummer eins der Parcoursbauer für Gespannfahrer.
„Wir als Veranstalter freuen uns, dass wir dieses Pilotprojekt in unser Programm integrieren konnten. Es verspricht Spannung und einen weiteren sportlichen Höhepunkt unserer Veranstaltung. Unser Turnier ist eine Veranstaltung für die Region – wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Programmpunkt Fahren einen weiteren Anreiz für unsere Zuschauer geschafft haben. Und wer weiß: Gut möglich, dass die Ponys am Ende die Pferde in der Publikumsgunst überholen“, sagt Manfred von Allwörden.
Die Auftakt-Veranstaltung wird am 23.01.2016 im Rahmen der Rider and Driver-Party gefeiert.
Karten gibt es beim Ticketservice der Sport- und Kongresshalle, per Mail: ticketservice@stadthalle-schwerin.de oder telefonisch unter 0385 – 76190190. Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt.

Pony 4 Spänner Cup Schwerin 2016

 

 

Jan de Boer

CSI  Schwerin 2016 :  Kalle Klasen will es wissen!

 

Vierspänner Ponys oder Pferde ?

 

Erstmals werden die besten Pony 4 -Spänner Europas Indoor an den Start gehen. Genau wie beim FEI World Cup™ Driving der Vierspänner international träumt Kalle Klasen (Sporthaus Verden ) von einer international besetzten Hallentour.

 

Und die Idee stieß auf große Resonanz.

Zugesagt haben der Vizeweltmeister aus Holland, Jan de Boer uns seine belgische Fahrerkollegin Tinne Bax, und die mehrfachen deutschen Meister Steffen Brauchle, Tobias Böcker und Michael Bügener.

"Die Ponys sind besser und schneller" so die Idee, " und wir haben in der Halle noch keine passende Offerte. Wir benutzen dieselben Hindernisse, unseren bewährten Parcourschef Wolfgang Asendorf und fahren zwei Tage einen spektakuläres Zeithindernisfahren mit Stechen am Sonntag."

Beim Veranstalter stieß die Idee sofort auf Zustimmung :

" Wir können uns Schwerin sehr gut als Teilstation einer Indoor Tour vorstellen mit einem entsprechenden Finale im März. Erste Gespräche mit anderen renommierten Veranstaltern haben bereits stattgefunden, so Manferd von Allwörden.

 Und wer weiß, vielleicht überholen die Ponys am Ende die Pferde in der Publikumsgunst - bei den Fahrern ist Schwerin jetzt schon fest als Treffpunkt eingetragen.

Als Pilotprojekt und als große Rider- and Driver Party am Samstag, den 23.01.2015!

Für weitere Infos bitte auf das Foto klicken
stellt uns freundlicherweise den obigen Artikel zur Verfügung.

Erstmals ein internationales Hallenturnier für Pony-Vierspänner -  im Rahmen des CSI Jumping International 2016 in Schwerin, Deutschland, von  21.- 24.Januar 2016 – wird Pony.Power.Indoor.Action zu erleben sein.

Eine Auswahl der aktuell besten Vierspänner aus dem internationalen Ponylager, werden sich in 2 Bewerben, im Indoor Parcours, in einem Zeithindernisfahren, aneinander messen.

In Schwerin 2016 am Start… Tinne Bax BEL, Steffen Brauchle GER, Jan de Boer NED, Nathan Nijs BEL, Tobias Bücker GER und Michael Bügener GER.

Diesem Pilotprojekt entstand auf Initiative von Karl-Heinz Klasen vom Sporthaus Verden, und traf bereits im Vorfeld auf grosses Interesse bei Aktiven und Veranstaltern.

Kalle Klasen: „Mit diesem Projekt möchten wir der internationalen Ponyszene neue Impulse geben. Der Ponysport wird von jungen, dynamischen und sehr aktiven Pferdesportlern repräsentiert, und ist sicherlich für den gesamten Fahrsport eine tolle Werbung. Schnell und rasant sind die Pony, und die Fahrer an den Leinen der Vierspänner werden viel Spannung und Action in die Halle des CSI Schwerin 2016 bringen. Und dann – sehen wir weiter, ob es nicht in Kürze eine internationale Hallentour der Pony-Vierspänner geben wird.“

Als Course Designer konnte der im FEI World Cup™ erfahrene Championats-Parcoursbauer Dr.Wolfgang Asendorf, GER, gewonnen werden, als Richter werden Elimar Thunert und Manfred Weilage, in Schwerin aktiv sein.

Viele weitere Informationen und ein SUPER Angebot für eine spezielles „Fahrsport“ Kartenkontingent in Kürze!

Steffen Brauchle, GER
Tinne Bax, BEL
Nathan Jis, BEL
Tobias Bücker, GER
Michael Bügener, GER
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bad Segeberg Jumping